Projekte

Die Förderinitiative The Lovers e.V. steht für soziale Nachhaltigkeit und engagiert sich überwiegend lokal. Sie initiiert Pilotprojekte, Workshops, Veranstaltungen und Programme zur Förderung von Frauen, Männern, Familien und der Gesellschaft. Sie setzt Impulse, unterstützt und bietet konkrete Lösungen an.

Wir befinden uns noch am Anfang einer großen Reise. Aber wir benötigen in erster Linie Unterstützung, um den Verein zum Laufen zu bringen und die einzelnen Projekte aufzubauen. Und dafür brauchen wir Euch!

Für unsere Projekte suchen wir Projekt-Paten (Menschen oder Unternehmen und Marken), die unseren Verein, aber auch einzelne Projekte finanziell oder auch ehrenamtlich unterstützen:


“BEWUSSTER AKTIVISMUS”
Kuratierte Workshops und Vorträge

2016Loversinaction

“Lovers in Action“ ist eines unserer Projekte, welches bewussten Aktivismus fördert und ehrenamtliche Künstler, Yogalehrer, Coaches, Therapeuten und Pädagogen mit sozialen Projekten (z.B. für Kinder, geflüchtete Frauen, Alleinerziehende etc.) zusammenbringt.

Dazu initiieren wir eigene Workshops, starten soziale Projekte und bieten kuratierte Workshops auch für Festivals an. Bei Interesse Email an: loversinaction@the-lovers.club

Alle Projekte >>


“FAMILIENKOMPETENZ” 
Workshopreihe für Alleinerziehende Eltern & Familien

Wir wären alle gerne gute Eltern. Jede Mutter, jeder Vater wünscht sich, die bestmögliche Mutter, der bestmögliche Vater für sein Kind zu sein. Dass wir das trotz bester Absichten manchmal nicht schaffen, kann unterschiedliche Gründe haben. Seien es alte Muster, die wir unbewusst weitergeben oder ganz praktische Probleme wie Kinderbetreuung. In der regelmäßigen Workshopreihe laden wir unterschiedliche Expertinnen und Experten ein, die zu unterschiedlichen Themen – von Familienrecht bis zum Familienzusammenhalt – informieren und praktisch umsetzbare Anregungen bieten.

Alle Projekte >>


“FREIHEIT FÜR KINDER”
Workshops für Kinder

Sei frech und wild und wunderbar– Astrid Lindgreen

Kinder von Heute leben in einer Welt voller Regeln und Erwartungen, haben Terminkalender und schon viel zu früh zu wenig Freiheiten und Erlebnisräumen. In einer Gesellschaft der Sicherheitsmaximierung werden aus freien Geistern ängstliche, kleine Erwachsene, deren echte Bedürfnisse unterdrückt werden.

Das Gehirn und auch die mentalen Fähigkeiten entwickeln sich analog zum Raum-Angebot und den Möglichkeiten, sich frei zu bewegen zu dürfen. Gewagtes Spielen und Toben führen nachweislich zu einer gesünderen Entwicklung der Kinder, beispielsweise weniger Ängsten und verbesserter Empathiefähigkeit. Grenzüberschreitungen fördern das Lernen und das Selbstbewusstsein.

Diese Projekt-Reihe der Förderinitiative The Lovers e.V. gibt Kindern Raum für Freiheit, Spieltrieb und Diversität. Für eine Stunde sind sie eingeladen, sich selbst und ihren Körper zu erfahren. Unter Anleitung von unseren ehrenamtlichen Trainern werden die Kinder motiviert, sich in ihrem Körper zu spüren und kennen zu lernen. Mit improvisierten Bewegungsangeboten werden sie angeleitet, frei den Raum zu erobern und Polaritäten zu erfahren. Frei von den Ängsten der Eltern, den Begrenzungen des urbanen Raumes oder gesellschaftlichen Auflagen können sich die Workshop-Teilnehmer ausleben, experimentieren und etwas zutrauen. Den individuellen Bedürfnissen entsprechend kommen dabei sportliche Elemente, thematische Rollenspiele, Körperarbeit und Freispiel zur Anwendung UND es darf natürlich getobt und gerauft werden.

Mehr dazu >>


WE LOVES SUNDAYS
Sonntagstreffen für Vereinsmitglieder, Alleinerziehende und Sonntagsblues-Befallene

KreisVeranstaltungLogo

The Lovers e.V. lädt an geplanten Sonntagen von 12.00 bis 18.00 Uhr zu Treffen für alleinerziehende Frauen und Männer mit ihren Kindern und andere Sonntagsblues-Befallene . Ein Ort, an dem Jede(r) bei sich oder mit anderen sein kann, lesen, essen oder reden kann. Die urbane Sippe trifft sich als (Ersatz-)Familie, bei der man aufgehoben ist, alles sein darf und nichts muss. Wo man Luft holen darf vom Alleinerziehenden-Alltag, konkrete Entlastung erfährt, Inspirationen tankt, hilfreiche Tipps und Informationen erhält, auf Gleichgesinnte trifft, gemeinsam Neues entdeckt, Bedürfnisse ermittelt und wichtige Projekte entwickelt.

Wir suchen:
Projektpaten: Personen oder Unternehmen, die uns finanziell unterstützen oder Locations, bei denen wir uns zu Hause fühlen dürfen.

Aktuell suchen wir dafür geeignete Räume, erstmal nur temporär, abwechselnd oder auch langfristig fest.

Email an: welovesundays@the-lovers.club 

Mehr dazu >>


“LOVERS IN ACTION” – OPEN CLUB MEETING
Monatliches offenes Treffen, The Lovers Space

Wir stellen relativ kurz vor wie der aktuelle Stand der Projekte und des Vereins sind und lassen dann aber viel Zeit für Austausch, Reflektion, Fragen über die Themen unseres Vereins und den aktuellen Gesellschaftlichen Herausforderungen in gemütlicher Runde.

Mehr dazu >>


PARTNERPROJEKT: SALON MONDAINE
Female Empowerment & Leadership Symposien- Bildung

Mondaine.Logo
Moderne Frauen haben viele Freiheiten, Fragen und Herausforderungen, hinter denen die eine, ganz große, steht: wie wollen und können wir eigentlich leben und arbeiten und bekommen alles unter einen Hut? In unserer Veranstaltungsreihe Salon Mondaine („Female Empowerment & Leadership“) diskutieren wir Lösungen mit bereits etablierten Frauen und Unternehmerinnen.

Bereits elf Mal fand der Salon Mondaine seit 2010 statt. Insgesamt nahmen über 1250 Frauen, 48 Sprecherinnen und 8 Musikerinnen teil, um sich in Vorträgen und Talk-Runden mit hochkarätigen Sprecherinnen aus den Bereichen Coaching, Bildung, Wissenschaft, Mode, Kunst, Design und Wirtschaft zu inspirieren und mit und gemeinsam zu diskutieren.

Wir suchen immer wieder: Sponsoren, Partner, Locations und Speaker
salonmondaine@the-lovers.club

Mehr dazu >>


In Planung:

“SINGLE GRANNIES – CHILDCARE”
Dialog der Generationen

Dieses Projekt richtet sich an alleinerziehende Mütter und Väter ohne unterstützende Familienstrukturen. Gleichzeitig geht es um die Verbindung mit Menschen im fortgeschrittenen Alter, deren Teilhabe in der Betreuung von Kindern bedürftiger Familien eine Re-Integration in die Mitte der Gesellschaft darstellt. Besonders gilt diese Unterstützung Frauen, die aus der Elternzeit kommend den Wiedereinstieg ins Berufsleben suchen, Gründerinnen und Selbstständige, die sich eine lebenswerte Alternative zu Hartz IV wünschen.
The Lovers e.V. agiert hier als Schnittstelle zwischen alleinerziehendem Elternteilen, der Kinderbetreuung und Paten.

Wir suchen:
1. Großeltern, Großmütter, Großväter oder Menschen im fortgeschrittenen Alter, die Lust und Interesse habe, Kinder zu betreuen und somit eine nachhaltige Aufgabe bei der Erziehung dieser zu übernehmen.

2. Projektpaten: Personen, z.B.  kinderlose Frauen, Männer oder Paare, die finanzielle Patenschaften für die Hilfesuchenden übernehmen.

Email an: singlegrannies@the-lovers.club 


MENTORSHIP”

Mit diesem Projekt möchten wir das Thema Mentoring in unserem Netzwerk etablieren. Zwischen z.B.

1. Business-Mentoring (Frauen/Männer stärken Frauen)
2. Mentorenschaft von Männern als starke Vorbilder für heranwachsende Kinder, die mit alleinerziehenden Müttern ohne Väter aufwachsen.