Bewusster Aktivismus, Ehrenamt, Events, Lovers e.V. Projekte, Vergangene Veranstaltungen, Workshops-Festivals

10.04.2016 – “THE LOVERS E.V. – Lovers in Action – Bewusster Aktivismus” – Workshop auf dem Forever Now Festival in Berlin

DSC02367-(1)_logo

von Elisa Riese

 „Lovers in Action“ beim Forever Now Festival – Empowerment durch Bewusstwerdung

Draußen regnete es leicht, doch im Yogatribe in Berlin-Mitte war es angenehm warm und man fühlte sich willkommen geheißen von der herzlichen Atmosphäre im Eingang. Der helle große Veranstaltungsraum gab mehr als 20 Personen Platz, um sich im Meditationssitz auf die Matte zu setzen und erwartungsvoll zu der anmutig wirkenden Frau mit den weißen Haaren und der poppigen Robe nach vorne zu schauen.

Forever Now :4

Annette Söhnlein

Forever Now _16

Siglinde Schwarz und Yasmine Orth

Als Siglinde Schwarz ihren Vortrag begann, war ich von Beginn an sehr berührt von ihrer weichen Klarheit, die sie ausstrahlte und sich in ihren Worten widerspiegelte. Eine Frau voller Lebensweisheit, an der sie uns innerhalb der nächsten Stunde durch ihre Ausführungen über “bewusstes Sein” und der Beziehung von uns im System “Welt” mit einer dynamischen Yogaanleitung teilhaben ließ. Forever Now _15Dann folgten Übungen, die sehr sanft und entspannend waren, und ich konnte mit geschlossenen Augen in der Rückenlage tief in mich hinein spüren und meine „Sinne nach innen ziehen“.

Forever Now _14

Nach kurzer Pause, zum Sammeln und wieder Ankommen, ging es weiter mit einem Interview, geführt von Yasmine Orth und Bettina Homann (The Lovers e.V. Gründerinnen). Bettina Schuler und die vor 2 Jahren aus Syrien nach Deutschland geflüchtete Arwa Idrees berichteten über ihre gemeinsame Freundschaftsgeschichte, welche Bettina in dem Buch „Norahib bikom heißt Willkommen“ festgehalten hat.
Die Verbindung von Bewusstheit und selbstverständlich gelebtem Aktivismus, die sich in Bettina Schulers Engagement zeigt, ist eine direkte Repräsentation des Anliegens von The Lovers – Empowerment durch Bewusstwerdung.

Forever Now _9

Bettina Schuler, Awar Idrees und Yasmine Orth

Sie erzählte sehr authentisch über ihren Weg als Yogalehrerin hin zur Aktivistin und Freundin und welche Hürden sie gemeinsam mit Arwa auf dem Weg nehmen musste. Ihre Freundschaft ist Beispiel für Integration, die von Herzen kommt und so die kulturellen Differenzen überwinden kann.

Forever Now _5

Bettina Homann, Bettina Schuler und Awar Idrees

Arwa lehrte uns, dass es am wichtigsten sei, den Geflüchteten einen stabilen Raum und Ansprechpartner zu geben, um sich der neuen Kultur und ihren Eigenheiten anzunähern.

Forever Now _7

Es wird klar, dass diese neue Situation hier in Deutschland mit viel Sensibilität behandelt werden sollte und der Workshop bot genau die Plattform, um diese unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten und mit den eigenen Vorstellungen abzugleichen.

Alles in allem ein bereichernder Nachmittag, der inspirierte und Platz für persönliches Wachstum bot. Vielen Dank, The Lovers, für eure Vision!

Veranstaltungstip: Am 19.05. haben wir in unserem THE LOVERS SPACE die Lesung des Buches von Bettina Schuler „Norahib bikom heißt Willkommen“, welches im April 2016 rausgekommen ist. Mehr Infos zum Buch >>

 

Fotos: Detlev Schneider – Danke!


Call to Action

Wer sich angesprochen fühlt und auch gerne dabei sein möchte unseren Verein und unsere aktiven Projekt “Lovers in Action” mit aufzubauen, ob adminstrativ, im Projektmanagement oder aktiv als Therapeut, Yogalehrer, Coach oder Künstler, der ist herzlich eingeladen zu unserem nächsten Treffen zu kommen oder schreibt uns gerne eine Email: loversinaction@the-lovers.club. Wir freuen uns natürlich sehr, wenn Ihr Mitglied werdet oder uns für den Aufbau des Projektes Geld spendet – wir brauchen es dringend, denn auch wir machen alles nebenbei und ehrenamtlich. Gerne könnt ihr dieses Projekt in Euren Shareties Eurer  eigenen Sammelaktionen integrieren. Danke!

 >> http://the-lovers.club/mitglied-werden


THE LOVERS E.V.

cropped-Lovers_e.V.-neu-jan400.jpg

Think Tank & Netzwerk für die ganzheitliche Unterstützung von Frauen, Männern, Familien und der Gesellschaft

Die 2015 gegründete „Förderinitiative The Lovers e.V.“ hat sich zum Ziel gesetzt Menschen zusammenzuführen, in ihrem persönlichen & beruflichen Wachstum zu unterstützen, sowie eine Vereinbarkeit von Beruf & Familie zu fördern. Dies passiert durch das etablierte Netzwerk, durch eigene Workshops und soziale Initiativen. “Lovers in Action“ ist eines der Projekte, welches bewussten Aktivismus fördert und ehrenamtliche Yogalehrer, Coaches, Therapeuten und Pädagogen mit sozialen Projekten (z.B. für Kinder, Geflüchtete Frauen, Alleinerziehende etc.) zusammenzubringt. The Lovers steht als aktive Community für bewusstes Leben und ist der erwachsen gewordene Goerlzclub.


FOREVER NOW – RE:UNION workshops & gathering

ForeverNowFestival_logo_REUNION_rgbTheLovers2

Wir haben uns sehr gefreut mit unserer FÖRDERINITIATIVE THE LOVERS E.V. und “Lovers in Action” mit 2 Workshops und Gespräch am 9. und 10. April beim FOREVER NOW – RE:UNION workshops & gathering dabei zu sein: “Lovers in Action-Freiheit für Kinder” kuratiert von Romy Uebel und Tina Schütze und dieser hier.


Workshop/Meditation & Energywork: Bewusst-Sein mit Siglinde Schwarz

SiglindeSchwarz

Im ersten Teil, einem Yogaworkshop, wird Siglinde Schwarz, seit 40 Jahren Yogalehrerin (BDY/EUY, Yoga der Energie, Spiral Dynamik, Psycho Synthese nach Roberto Assagioli) uns Möglichkeiten aufzeigen, “bewusstes Sein” zu erlangen. Denn wer achtsam mit sich selbst umgeht und die Verbindung zu allem Sein spüren kann, hat eine tragfähige Basis, von der aus ein aktives Wirken in der Welt nachhaltig möglich ist.


Gespräch: Aktivismus mit Bettina Schuler & Awar Idrees

Bettina_Awar300x300

2.Teil: In einem persönlichen Gespräch, erzählten uns die Journalistin, Aktivistin und Yogalehrerin Bettina Schuler und ihre Freundin Awar, wie sie sich durch Yoga gefunden haben und wie es ihnen gelang, noch immer so eng miteinander in Kontakt zu stehen. Passend zu diesem Thema wird im April das neue Buch von Bettina Schuler “Norahib bikom heißt willkommen” erscheinen. Bettina hat (einfach) Verantwortung übernommen und lebt seit 2 Jahren einen selbstverständlichen Aktivismus, der für die zukünftigen Themen der Gesellschaft im Bezug auf Integration mit Flüchtlingen ein positives Beispiel ist und somit Inspiration für viele Andere sein kann.


Über Bettina Schuler & Awar Idrees

BETTINA SCHULER, Jahrgang 1975, lebt und arbeitet in Berlin. Sie hat Theater-, Film- und Fernsehwissen- schaften, Geschichte und Germanistik in Köln und Paris studiert. Neben ihrer Tätigkeit als Autorin hat sie vor einigen Jahren eine Ausbildung zur Yogalehrerin gemacht. Seit zwei Jahren gibt sie geflüchteten Frauen Yogaunterricht. So lernte sie auch Arwa Idrees kennen.

ARWA IDREES ist mit ihren beiden Kindern aus Syrien über Italien, Frankreich und die Niederlande nach Deutschland geflüchtet. Ihr Mann musste über eine andere Route flü̈chten und konnte erst später wieder zu der Familie dazustoßen. Arwa ist Englischlehrerin und ihr Mann arbeitete in der Verwaltung. Die im Januar 18 gewordene Tochter geht in Berlin auf eine englischsprachige Schule. Der 21-jährige Sohn, der mittlerweile fließend Deutsch spricht, hat inzwischen auch eine Schule gefunden, in der er das Abitur nachholen kann.


THE LOVERS E.V. -Initiatorinnen

Lovers_Vorstand_Web_AnnetteSöhnleinAnnette Söhnlein (Vorstand The Lovers e.V.)

Annette Söhnlein ist Yogalehrerin und unterrichtet Anusara-Inspired Yoga, klassisches Hatha Yoga und Hormon-Yoga. Sie ist überzeugt davon, dass Yoga ein perfektes Selbsthilfemittel ist, egal ob auf körperlicher, geistiger oder spiritueller Ebene und möchte Wege finden, um jedem und jeder Interessierten eine urbane Spiritualität zu vermitteln. Die alleinerziehende Mutter von zwei Kindern möchte dazu beitragen, soziale und nachhaltige Projekte zu verwirklichen, z.B. Yogatherapie für Straßenkinder.


Screenshot-47-230x150Bettina Homann (Gründungsmitglied)

Bettina Homann ist Journalistin. Als Redakteurin ist sie für die Sonder-Editionen der zitty – Brandenburg, Essen Gehen, Das Modebuch – verantwortlich. Als freie Autorin schreibt sie für verschiedene Medien. Sie ist angetrieben von der Neugier darauf, zu verstehen, wie die Welt und die Menschen funktionieren. Bettina übt seit fast 20 Jahren Yoga und unterrichtet seit vergangenem Herbst Yoga Nidra, eine geführte Meditation aus der tantrischen Tradition. Sie ist verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn.


Teamporträts

Yasmine Orth (Initiatorin, Gründerin THE LOVERS e.V.)

Yasmine Orth ist Gründerin von THE LOVERS (Aktive Community für bewusstes Leben) und THE LOVERS E.V. (Think Tank & Netzwerk für die ganzheitliche Unterstützung von Familien und der Gesellschaft)

Die gelernte PR- und Kommunikationsexpertin ist Netzwerkerin, Beraterin, Eventkuratorin, Salondame und vor allem eins: unermüdliche Mutmacherin. Voller Leidenschaft und Leichtigkeit lebt Yasmine Orth viele Rollen und trennt sie nicht voneinander.

Als „Creative Connector“ und Creative Director baut seit über 15 Jahren Communities und Plattformen auf. So sind das Verbindende und ein “sowohl als auch” ihr Elemente. Mit einer großen Spürnase erkennt die nächsten gesellschaftlichen Bewegungen und schafft mit ihrer Arbeit neue Inhalte, die zukunftsfähig sind und wichtige Impulse setzen. Die Aktivierung der weiblichen Kraft, die Beschäftigung mit Leadership, sozialer Nachhaltigkeit, Transformation, Ganzheitlichkeit und Yoga spielen für die Halb-Inderin dabei eine große Rolle. Sie ist Mutter einer Tochter und hat eine Heilausbildung bei Mari Nil gemacht.

Seit Januar 2016 gibt es nun THE LOVERS SPACE auf der Chorinerstrasse 20 mitten im Prenzlauer Berg. Er dient als Vereinsheim, Coworking, Coachingraum, Eventlocation und Office von THE LOVERS AGENCY.

www.the-lovers.net